Aktuelles

28. November 2022

OCS Herz

Es ist uns eine große Freude, den Beginn der Ex-vivo-Herzperfusion für Herztransplantationen in Bern und in der Schweiz im Jahr 2022 bekannt zu geben!

21. November 2022

Aus der Forschung: 3D Druck in der kardiovaskulären Medizin

Das Herstellen von patientenspezifischen 3-dimensionalen Modellen aus Bilddatensätzen kann helfen die komplexe Anatomie von Herz und Gefässen besser zu verstehen, um eine massgeschneiderte Therapie optimal zu planen.

31. Oktober 2022

Auszeichnungen und Preise

Prof. Florian Schönhoff wurde für seine Arbeit „Dissection in the Young“ als beste Arbeit auf dem Gebiet der Aortenchirurgie mit dem gemeinsamen Preis der European Society of Cardiothoracic Surgery (EACTS) und der American Society of Thoracic Surgeons (STS) beim Jahreskongress der EACTS im Oktober 2022…

22. Juli 2022

Zwei Studien zur endovaskulären Aortenchirurgie mit gefensterten und verzweigten Prothesen und deren optimaler medikamentösen Begleittherapie

Eine internationale Studie unter Beteiligung der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. med Drosos Kotelis, Klinikdirektor Gefässchirurgie am Inselspital, zeigt erstmalig das optimale Management der antithrombotischen Therapie bei Patientinnen und Patienten, die mit einer speziellen gefensterten oder verzweigten…

21. Juni 2022

Audiovisuelle Sedierung bei medizinischen Behandlungen bewährt sich

Das Interdisziplinäre Zentrum für vaskuläre Interventionen (IZI) beruhigt Patientinnen und Patienten bei den Eingriffen mit audiovisuellen Eindrücken über eine Videobrille. So wird Angst und Schmerzempfinden gemindert, und das wirkt sich auf den Interventionserfolg aus.

11. Mai 2022

Chirurgischer oder Katheter-basierter Aortenklappenersatz

Die Aortenklappenstenose (eine Verengung der Aortenklappe durch Verkalkungen) ist eine häufige Herzkrankheit und tritt insbesondere bei älteren Menschen auf. Da die schwere Form der Aortenklappenstenose lebensbedrohlich sein kann, weil der Blutfluss durch den Körper behindert wird und der Körper nicht mit der…

06. April 2022

Nurse Practitioner im Inselspital – und auch im Zentrum für angeborene Herzfehler!

03. März 2022

Studie: Migrationsstatus ohne Nachteil nach Stent-Eingriff

Ein Forschungsteam aus dem Inselspital, Universitätsspital Bern und der Universität Bern konnte zeigen, dass untervertretene Gruppen bei der Behandlung und Rehabilitation von Herzkranzgefässerkrankungen nicht benachteiligt sind. Jedoch sind ältere Personen und Frauen in ambulanten Rehabilitationsprogrammen…

16. Februar 2022

Behandlungsbedingter Herzinfarkt: Definitionen überprüft

Kardiologen des Inselspitals, Universitätsspital Bern klären in einer umfangreichen Studie die Definition des «behandlungsbedingten Herzinfarktes». Bestehende Modelle werden auf ihre Eignung für den klinischen Einsatz hin geprüft. Die Berner Studie ist ein wichtiger Beitrag zur Klärung der Kontroverse unter…

11. November 2021

Aus der Forschung: Genspezifische Therapie beim Long-QT Syndrom

Genetische Rhythmus-Erkrankungen wie das Long-QT Syndrom sind seltene, aber potenziell tödliche Herzerkrankungen, die durch pathologische Veränderungen in verschiedenen kardialen Ionenkanal-Genen verursacht werden.